Psychomotorik Therapie


Hast du auch schon bemerkt, wie dein Körper auf verschiedene Lebenssituationen reagiert? Zum Beispiel, wenn du dich gestresst fühlst, dass du körperliche Anspannung, Kopfschmerzen oder anderes physisches Unbehagen empfindest? Oder wenn du Emotionen wie Trauer oder Verzweiflung spürst, du dich körperlich energielos, schwach und/oder unruhig fühlst? Vielleicht hast du es auch schon andersrum erlebt, dass du dich emotional oder psychisch belastet fühlst, wenn du körperliche Verletzungen, chronische Schmerzen oder sogar nur zu lange vor der Computer sitzt?

In der Psychomotorischen Therapie geht es um diese Zusammenhänge. Diesen bewusst zu werden, dem Körper zuzuhören, und zu verstehen, was man jeweils gerade braucht.

Die Session fängt mit einem Gespräch an. Dabei kommen wir zusammen an, wir besprechen was dich beschäftigt, sowie was du dir von der Behandlung wünscht. Oft besteht eine Session aus den folgenden Komponenten:
– Gespräch
– Angeleitete Übungen (Meditationen / Körperliche Übungen)
– Manuelle Behandlung / Relaxation Bodywork (siehe auch unter Massagen)

Bei alle Ansätzen ist der Fokus auf dem Bewusstsein vom Körper. Du kannst mit einem therapeutischen Anliegen zu mir kommen, einem bestimmten Fokus oder Veränderungswunsch, oder auch bloss für Entspannung oder generelles Wohlbefinden.

Eine Session dauert in der Regel 1,5-2 Stunden und findet in meiner Praxis in Zürich statt(optional auch an einem von dir ausgesuchten Ort mit Zugang zu einer Matte, Kissen und Decken).

Richtpreis: 120 – 240 CHF
Erfahre mehr über meinen Umgang mit Geld hier: Preisphilosophie